44. Käskuchenfest auf dem Marktplatz in Waibstadt

Fanfarenmännchen zieren bereits die Ortseingänge

Was haben Quark, Eier, Milch und Zucker mit einem der bekanntesten Feste in Waibstadt zu tun? In der richtigen Kombination gemischt, gerührt, geschlagen und mit Liebe gebacken entsteht der echte Waibschder Käskuchen. Nach dem Originalrezept gehören Rosinen in die leckere Quarkmasse und genau so wird dieser Kuchen, Namensgeber und Leibspeise der Waibstadter, wie jedes Jahr am 2. Sonntag im August auf dem Marktplatz in Waibstadt verkauft. Das alljährliche Waibstadter Käskuchenfest der SFZ BigBand findet bereits zum 44. Mal in der Stadtmitte von Waibstadt statt. Neben den kulinarischen Highlights wie dem Käskuchen, ob mit oder ohne Rosinen, und den Steaks vom Holzkohlegrill lockt vor allem Blasmusik vom Feinsten die Besucher von nah und fern auf den Waibstadter Marktplatz. Am 12. August 2018 gibt die Feuerwehrkapelle Waibstadt um 11:15 den musikalischen Startschuss, bevor die befreundeten Musikvereine aus Waibstadt, Grombach, Neidenstein und Karlsdorf den ganzen Tag für beste Stimmung und Musik sorgen. Den musikalischen Abschluss bietet bekanntermaßen schwungvoll und mitreißend die gastgebende SFZ BigBand. Die beiden Abteilungsleiter Stefan Kröner und Moritz Schäfer sowie alle Musiker unter der Leitung von Michael Lutz freuen sich auf viele Besucher aus Nah und fern.